Aktuelles & Hintergründe für Ihre IT

Umstellung auf VoIP – Bis 2018

Wir können Sie unterstützen!

Die Deutsche Telekom AG stellt bis bis zum Jahr 2018 alle Analog- und ISDN-Anschlüsse in Ihrem Netz auf IP-basierte Anschlüsse um. Neben Privatkunden betrifft dies auch Geschäftskunden. Der Grund für die Abschaltung des ISDN-Netzes liegt an der mittlerweile veralteten Technik, die zum Betreiben des ISDN-Netzes notwendig ist. Seit Jahren wird – neben ISDN – bereits ein zweites Netz für den Internetzugang betrieben.

Die Daten- und Sprachkommunikation wird jetzt in einem Netz vereint. Die Übertragung beruht auf dem Internet-Protokoll (IP). Durch dieses Prinzip können alle Endgeräte (Computer und Telefone) mit einem einzigen Anschluss mit dem Netzwerk verbunden werden und alle Vorteile der neuen Technologie nutzen. Da fortan alle Daten IP-basiert versendet und empfangen werden, spricht man auch vom All-IP-Netz. Bei der Telefonie wird die Sprache (Voice) digital umgesetzt und ebenfalls als Datenpaket über das IP Netz übertragen. Daher spricht man auch von Voice over IP, oder kurz einer VoIP Lösung.

Durch die vollständige Umstellung auf moderne All-IP-Anschlüsse ist eine bisherige Telefonanlage möglicherweise nicht mehr nutzbar.

Wir können Sie mit unserem FrommEDV VoIP-Check unterstützen

  • Prüfung Ihrer Anschlüsse, Leitungen und Tarife
  • Überprüfung Ihrer Telefonanlage und Endgeräte auf VoIP-Fähigkeit
  • Auflistung der zu tauschenden Geräte
  • Maßnahmenplan zur technischen Umsetzung der VoIP-Umstellung
  • Verbesserungsvorschläge für Ihre Telekommunikationslösung (Computer-Telefon-Integration, Anbindung von Filialen und Heimarbeitsplätzen, Voice- und Faxboxen)

Wir helfen Ihnen bei der reibungslosen Umstellung auf VoIP und sind bei weiteren Fragen nur einen Anruf (0551 / 502 660) von Ihnen entfernt.